Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/t.ollwut

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich könnte mich ohrfeigen.
gestern schrieb mir meine cousine, dass jan, meine urlaubsbekanntschaft sich bei ihr gemeldet hätte, er meine nummer haben wolle, weil er sie verschlampt hat.
was macht lena? direkt erstmal bei svz geschrieben, in der hoffnung... quatsch; eigentlich ganz unverbindlich. natürlich bis jetzt keine antwort. gestern abend ist mir dann irgendwann der geduldsfaden gerissen und ich hab ihm eine sms geschrieben, schließlich hatte ich seine nummer noch.
und bis jetzt - immernoch keine antwort. hallo? junge. du wolltest meine nummer haben, also melde dich gefälligst auch, wenn ich mich schon trotz "Beziehungsstatus: vergeben" erniedrige &dir schreibe!!!!

und gestern abend fiel mir plötzlich ein: jonas hat ncoh deine kette! angerufen (es war "erst" 3uhr.. :X), keiner geht dran. sms geschrieben, ob er heute da wäre und ich sie mir abholen könne. heute morgen kam dann eine antwort, wäre nicht so toll heute, weil dies &das zu tun. OKKKKKK, als ob ich da jetzt stundenlang bleiben wollte? hab dann nurnoch ein "dann sieh zu, dass du mir meine kette vorbei bringst -.-" geantwortet.
im prinzip sollte ich froh sein, dass er heute nicht zuhause ist &jetzt einfach so hinfahren &mir das scheiß teil holen, irgendjemand macht mir schon die tür auf &wissen wo sie liegt, tu ich schließlich auch (zumindest wo sie lag ... )
aber hm, so hätte wenigstens die möglichkeit bestanden, dass er mit mir reden wollen könnte..
naja. chance vertan. schlaues lena, mal wieder super gut geplant / ironie off.
15.10.09 14:35


Werbung


es ist doch wirklich erstaunlich, wie schnell man in seinem eigentlichen freundeskreis einfach nicht mehr dazu gehört.
die top-themen, des abends gestern: nicht vorhanden.
und ehrlich gesagt: man, bin ich froh, dass ich nicht mehr dazu gehöre. dieses oberflächliche gelaber kann man irgendwann halt doch nicht mehr am kopf haben.
langweiler.

mir fallen immer mehr gründe ein, warum ich nichts mehr mit ihm zutun haben will. und trotzdem hoffe ich von sekunde zu sekunde mehr, dass er sich endlich meldet. aber da kann ich wohl noch lange warten.

als er letztens bei mir geschlafen hat, ich hab mir das doch nicht eingebildet? er war so nett und fürsorglich und ich schwöre euch, da waren bei ihm auch noch irgendwo gefühle. ich meine, dass merkt man doch, ob das jetzt nur so aus reiner "geilheit" ist oder ob das jetzt was ernstes mit gefühlen und so ist? ich bin doch nicht total bescheuert... das passt doch alles nicht zusammen, mit dem, was er jetzt mit seinem kifferscheiß hat. ich versteh den jungen nicht.
ich sollte es echt langsam aufgeben. er hört sowieso nicht auf mich.
14.10.09 15:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung